Anzeige

Oderbruchbahn-Radweg

Streckeninfos

Typ: Regionalradweg
Thema: Historische Eisenbahnlinie, Oderbruch
Streckencharakter: umliegende Höhen mit sanften Hügeln östlich von Berlin hin zum Oderbruch abfallend mit flacher Flussbruch-Landschaft (überwiegend meliorierte Felder und Wiesen) bis an die Oder
Merkmale: Oderbruch, Historische Eisenbahnkultur
Logo: Prägnant: Gelb, blau, grün mit Fahrrad-Symbol, Fluss und Gleisen
Region: Östliches Brandenburg, nahe Berlin
Länge: ca. 120 Km
Start: Fürstenwalde/Spree
Ziel: Wriezen oder Bienenwerder an der Oder
Streckenverlauf: Fürstenwalde, (Müncheberg), Seelow, Groß Neuendorf, Wriezen
Radweganschlüsse: Spree-Radweg, Oder-Neiße-Radweg
Anstiege/Gefälle: insgesamt moderat: nur manchmal stärkere, aber immer nur kurze Anstiege; durchschnittliches Höhenniveau zum Oderbruch hin fallend
Wegequalität: insgesamt gut: häufig hervorragend ausgebaut entlang der alten Gleisführung, abweichend auch kurze Strecken auf wenig befahrenen KFZ-Straßen)
Beschilderung: insgesamt gut: Beschilderung insbesondere im Oderbruch nicht durchgängig (Karte mitführen)
Besonderheiten: Radweg mit Gleisführung, wobei die Streckenführung in der Nähe zu Dörfern oft von der historischen Bahnstrecke abweicht und durch die Ortschaften führt; startet westlich des Oderbruchs, aber führt über Hanglage hinab ins Oderbruch in eine offene Flussbruchlandschaft, z.T. auch Wirtschaftswege oder mit Anliegerverkehr; es gibt eine Nebenstrecke der Alten Gleisstrecke, die von Hasenfelde nach Müncheberg führt und ebenfalls teilweise für den Radverkehr ausgebaut ist
Einschränkungen: Streckenverlauf nicht immer exakt der Bahntrasse folgend, z.T. auch auf wenig befahrenen KFZ-Nebenstraßen oder durch den Ortskern von Dörfern verlaufend
Sehenswürdigkeiten: Oderbruch (Flussbruch-Landschaft), die alten Bahnhofsgebäude entlang der Eisenbahnstrecke, die Oderhänge bei Mallnow
Übernachtung: wenig Unterkünfte entlang der Strecke, nur selten Campingplätze am Wegesrand, teilweise ergeben sich Wildcamping-Gelegenheiten
Touristik: insgesamt nur mäßig befahren; an den Wochenenden in den Sommermonaten auf allen Streckenabschnitten vermehrt Tagestouristen
Stand: 2011

Roadreport

  1. […] Oderbruchbahn-Radweg […]

    Auf eisernen Pfaden - WildWeitWeg on Januar 24th, 2017 at 14:10
  2. As the admin of this site is working, no doubt very soon it will
    be well-known, due to its quality contents.

    Ashampoo Photo Recovery on August 19th, 2017 at 23:15

Schreib einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *

*
*

Du kannst auch etwas HTML benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Die Straße ist da, wo du gehst.

    Roadreport wird die Info-Seite für Rad- & Wasserwanderer mit Berichten, News und Infos zu Radwegen und Wasserrouten.

    Impressum
    Zum Autor
    Presse & Kooperationen

  • Mit Bike & Kanu

    in einem Leben zwischen Straßenstaub und Stromschnellen.
  • Kategorien

    • Aktuelle Meldungen (23)