Anzeige

Schwarze-Elster-Radweg

Streckeninfos

schwarze-elster-radweg

Typ: Fernradweg
Thema: entlang der Schwarzen Elster von der Quelle bis zur Mündung (offiziell ausgebauter Radweg endet ca. 20 Kilometer vor der Mündung)
Streckencharakter: leichtes Bergland im südlichen Streckenabschnitt, Wiesen, Felder, Lausitzer Teichlandschaft, Braunkohletagebaue und Industriedenkmäler
Merkmale: überwiegend auf dem Damm der Schwarzen Elster, teilweise Verlauf auf ruhige Landstraßen in Nähe zur Schwarzen Elster
Logo: Prägnant: Schwarz auf Weiß mit Elster und Flusslauf; allerdings Verwechslungsgefahr mit dem Logo des Krabat-Radwegs (schwarze rabenähnliche Figur auf weißem Grund), denn mit Elster und Rabe als schemenhafte Vogeldarstellung können sie leicht verwechselt werden – der Krabat-Radweg berührt als Rundradweg teilweise den südlichen Streckenabschnitt des Schwarze-Elster-Radwegs zwischen Kamenz und Hoyerswerda
Region: Lausitzer Bergland, Ostdeutschland
Länge: ca. 190 Km
Start: Quelle der Schwarzen Elster am Nordrand des Sybillensteins in der Nähe von Elstra
Ziel: in Elster bei Jessen an der Mündung der Schwarzen Elster in die Elbe, wobei die offiziell ausgewiesene Strecke bereits ca. 15 Kilometer vor Jessen endet
Streckenverlauf: Elstra, Kamenz, Hoyerswerda, Senftenberg, Ruhland, Lauchhammer, Elsterwerda, Bad Liebenwerda, Falkenberg/Elster, Herzberg (Elster), Jessen (Elster) – Elster (Elbe)
Radweganschlüsse: Mittellandroute (D4), Frosch-Radweg, Niederlausitzer Bergbau-Tour, Elbe-Radweg
Anstiege/Gefälle: insgesamt moderat: am Anfang stark bei der Anfahrt zur Elsterquelle (Empfehlung für den Aufstieg zur Quelle: den letzten Kilometer Meter schieben); in Fließrichtung nach den ersten 10 Kilometern gleichmäßige An- und Abstiege, ab Hoyerswerda keine nennenswerten Anstiege mehr
Wegequalität: insgesamt mäßig: Einschränkungen durch viele Streckenabschnitte mit Feld- und Schotterwegen, die bei Gepäckfahrten das Vorwärtskommen einschränken; daneben werden im Streckenverlauf häufig ruhige KFZ-Nebenstraßen einbezogen; jedoch für einen Radweg dieses Kalibers (Fernradweg mit vorwiegend regionalem Charakter) ist die Streckenbeschaffenheit vollkommen angemessen, in den letzten zwei Jahren wurden immer wieder Teilabschnitte ausgebaut, was zu einer zunehmend besseren Wegequalität führt
Beschilderung: insgesamt gut: jedoch immer wieder im städtischen Raum sehr lückenhafte Beschilderungen (besonders problematisch in Schwarzheide/Ruhland und Herzberg), doch die Beschilderung außerhalb von Ortschaften ist beeindruckend detailliert
Besonderheiten: trotz seiner knapp 200 Kilometer ist der Radweg (wenn auch als Fernradweg deklariert) sehr regional geprägt und schenkt besondere Perspektiven auf eine kleinräumige Flusslandschaft, die jedoch mit dem Kontrast zu einer industriellen Tagebau- und Kulturlandschaft zwischen Lausitzer Teich- und Seenlandschaft und Elbe aufgebrochen wird
Einschränkungen: die Ähnlichkeit der Logos von Schwarze-Elster-Radweg und Krabat-Radweg im südlichen Streckenabschnitt zwischen Kamenz und Hoyerswerda beachten
Sehenswürdigkeiten: Lausitzer Bergland, Lausitzer Teichlandschaft, Lausitzer Seenland, Kraftwerk Plessa, Industriekultur Lauchhammer
Übernachtung: nur wenige touristische Beherbergungsangebote direkt an der Strecke, kaum Campingplätze o.ä., dafür jedoch immer wieder gute Lagermöglichkeiten entlang der Strecke
Touristik: wenig frequentiert, nur wenige Tagestouristen
Stand: 2015

 

Roadreport

Broschüre zum Lausitzer Radwegenetz u.a. auch mit Informationen zum Schwarze-Elster-Radweg

  1. Ich bin alter Hoyerswerdaer und wir haben in der Schwarzen Elster als Kinder darin gebadet, aber auch die Ewachsenen. An der Quelle war ich in den 70 Jahren noch nicht.

    D. Schiemenz, Hoy. on Januar 22nd, 2014 at 13:19
  2. […] der Seite http://roadreport.de/2013/09/20/schwarze-elster-radweg/ findet Ihr viele wichtige Informationen über Radtouren auf dem Schwarze-Elster-Radweg. Wie der […]

    Blogschau: Interessante Reiseberichte über Radtouren - Radissimo Radreisen-Blog on Oktober 17th, 2016 at 11:23

Schreib einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *

*
*

Du kannst auch etwas HTML benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Die Straße ist da, wo du gehst.

    Roadreport wird die Info-Seite für Rad- & Wasserwanderer mit Berichten, News und Infos zu Radwegen und Wasserrouten.

    Impressum
    Zum Autor
    Presse & Kooperationen

  • Mit Bike & Kanu

    in einem Leben zwischen Straßenstaub und Stromschnellen.
  • Kategorien

    • Achtung Radfahrer! (4)
    • Aktuell (9)
    • Allgemeines (21)
    • Fußwege (2)
    • Roadshow (15)
    • Zitate (16)