Anzeige

Mulde-Radweg – Freiberger Mulde

Streckeninfos

freiberger mulde

Typ: Fernradweg
Thema: Entlang der Freiberger Mulde
Streckencharakter: Erzgebirge, Muldetal, Kleine Dörfer, Bergbau-Städte, Flussaue
Merkmale: Natur, Wald, Gebirge, Bergbau, Flusslandschaft
Logo: Prägnant: Grüne Schema-Darstellung mit Kontur von Burg auf Berg auf weißem Untergrund (teilweise auch mit schwarzer Kontur).
Region: Erzgebirge, Mittelsachsen
Länge: ca. 105 Km (bis zur Mündung in die Elbe ca. 240 Km)
Start: Rechenberg-Bienenmühle (Erzgebirge) nahe der deutsch-tschechischen Grenze
Ziel: Zusammenfluss von Zwickauer und Freiberger Mulde bei Sermuth.
Streckenverlauf/Städte: Rechenberg-Bienenmühle, Freiberg, Nossen, Roßwein, Döbeln
Radweganschlüsse: Mittellandroute, Zschopau-Radweg, Mulde-Radweg – Zwickauer Mühle
Anstiege/Gefälle: Insgesamt moderat: Bis Freiberg gelegentlich stärkere Anstiege, teilweise auch noch danach bis Nossen. Ansonsten dem Höhenniveau der Mulde folgend und dadurch angenehm zu fahren trotz der umliegenden Höhen. Bei Abschnitten abseits der Mulde zum Teil starke Anstiege.
Wegequalität: insgesamt gut: Die Wege sind ähnlich beschaffen wie auf dem Mulde-Radweg entlang der Zwickauer Mulde. Die Route verläuft ebenso auf ruhigen KFZ-Nebenstraßen. Dazu kommen hin und wieder gut ausgebaute Radwege, aber auch Wald- und Wiesenwege mit schottrigen Abschnitten. Alle Strecken sind jedoch so beschaffen, dass sie gut mit Gepäck befahrbar sind. Insgesamt ist der Mulde-Radweg auch hier gut ausgebaut. Angesichts einiger Baustellen entlang der Strecke ist zudem damit zu rechnen, dass die Wegequalität des Mulde-Radwegs in vielen Bereichen sogar noch besser wird.
Beschilderung: insgesamt mäßig: Beschilderung oberhalb von Freiberg zumindest rudimentär vorhanden, da Radwege ausgewiesen werden. Aber eine spezielle Muldenradwegstrecke wird hier nicht ausgewiesen. In den Städten gibt es teilweise eine lückenhafte oder uneinheitliche Beschilderung. Ab Freiberg ist eine Beschilderung praktisch nicht vorhanden bzw. nicht sichtbar. Erst in der Nähe von Nossen beginnt eine kontinuierliche Beschilderung des Mulde-Radwegs. Ab Nossen ist der Mulde-Radweg hervorragend beschildert. Eine Karte ist empfehlenswert.
Besonderheiten: Die Bezeichnung Mulde-Radweg bezieht sich auf zwei Flüsse, die erst ab der vereinigen Mulde bei Sermuth aufeinandertreffen. Die Freiberger und die Zwickauer Mulde vereinigen sich dort nach jeweils ca. 150 Kilometern zur Vereinigten Mulde. Darum ist auch häufiger vom Mulden-Radweg die Rede. Der Mulden-Radweg setzt sich zusammen aus den Teilsegmenten des Radwegs entlang der Zwickauer Mulde im Westen, der Freiberger Mulde im Osten und entlang der Vereinigten Mulde östlich und nördlich von Leipzig. Der Radweg führt auf den letzten 135 Kilometern entlang der Vereinigten Mulde nach Dessau zur Mündung in die Elbe.
Einschränkungen: Um Freiberg herum gibt es einige heftigere Anstiege. Ab Nossen ausgeglichenes Höhenprofil und weniger Anstiege.
Sehenswürdigkeiten: Erzgebirge, Mulde-Tal, Mittelalterliche Kleinstädte und Bergbau
Übernachtung: Grundsätzlich nur wenige Pensionen und kaum Campingplätze entlang der Strecke. In Flussnähe gibt es nur im oberen Flusslauf und sonst selten gute Lagermöglichkeiten – besser etwas abseits gucken.
Touristik: Insgesamt nur wenig befahren. Der Radverkehr nimmt im unteren Abschnitt ab Nossen weiter zu. Generell nur wenige Tourenradler und stattdessen mehr Ausflügler und Sportler anzutreffen.
Anhängertauglich: Nur eingeschränkt empfehlenswert. Auf den unbefestigten Abschnitten besser mit einspurigem Anhänger.
Stand: 2015

Etappenbeschreibung Mulde-Radweg – Freiberger Mulde

Video-Report vom Mulde-Radweg – Etappe Freiberger und Vereinigte Mulde

Infos zu allen Mulde-Radweg Etappen

________________________________________
Empfohlene Literatur mit detaillierten Kartenausschnitten: Bikeline Radtourenbuch, Mulde-Radweg. Ein original bikeline-Radtourenbuch, wetterfest/reißfest

Schreib einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *

*
*

Du kannst auch etwas HTML benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Das Glück liegt auf der Straße.

    Die Info-Seite für Rad-, Fuß- & Wasserwanderer mit Berichten, News und Infos zu Radwegen, Wanderwegen und Wasserrouten.

    Impressum
    Zum Autor
    Presse & Kooperationen

  • Kategorien

    • Aktuelle Meldungen (23)
    • Allgemeines (1)