Anzeige

Meldung: Oder-Neiße-Radweg wegen Hochwassers streckenweise gesperrt

26. Mai 2010: Wegen des derzeitigen Oderhochwassers sind die Oderdeichabschnitte zwischen Ratzdorf und Brieskow Finkenherd sowie im Oderbruch ab sofort gesperrt. Der Landkreis Oder-Spree hat bereits am Vormittag des 26. Mai die Alarmstufe 3 ausgerufen. Ab jetzt werden die Deiche zwischen Ratzdorf und Brieskow Finkenherd permanent von sogenannten Deichläufern beobachtet. Noch am Abend desselben Tages wurde die Alarmstufe 4 für die Region ausgerufen. Damit gilt offiziell Katastrophenalarm und das Betreten und Benutzen der Deichanlagen ist generell verboten. Die entsprechendnen Abschnitte des Oder-Neiße-Radwegs wurden vorsorglich bis auf Weiteres gesperrt. Damit ist der Radweg zwischen Ratzdorf und Hohenwutzen auf einer Strecke von insgesamt mehr als 100 Kilometern derzeit nicht befahrbar. Empfohlene Alternativrouten und weitere Informationen bezüglich des Hochwassers finden Sie hier.

Schreib einen Kommentar

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert *

*
*

Du kannst auch etwas HTML benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  • Die Straße ist da, wo du gehst.

    Roadreport wird die Info-Seite für Rad- & Wasserwanderer mit Berichten, News und Infos zu Radwegen und Wasserrouten.

    Impressum
    Zum Autor
    Presse & Kooperationen

  • Mit Bike & Kanu

    in einem Leben zwischen Straßenstaub und Stromschnellen.
  • Kategorien

    • Aktuelle Meldungen (23)