Anzeige

Roadreport: Der Mecklenburgische Seen-Radweg, 1. Teil

Von der Elbe zur Elde

Wer die Fahrt in Lüneburg beginnt, wird etwas irritiert sein. Die ersten knapp 100 Kilometer des Mecklenburgischen Seen-Radwegs führen mitten durch eine norddeutsche Flachlandschaft an der Elbe entlang. Doch die Elbe, Deutschlands zweitgrößter Fluss, hat so überhaupt nichts mit Seen zu tun. Das Fazit für die ersten Stunden auf dem Rad: Auf diesen etwas mehr als 90 Kilometern hat man zwar ein Stück Elbe-Radweg kennengelernt, aber den Mecklenburgischen Seen-Radweg kennt man hier eigentlich noch nicht. Weiterlesen… »

Roadreport: Der Mecklenburgische Seen-Radweg, 2. Teil

Sandwege zur Ostsee

Doch mit dem Mecklenburgischen Seen-Radweg hat es auch so seine Tücken. Neben dem Staub gibt es noch andere Tücken, die dem Mecklenburgischen Seen-Radweg seinen ganz eigenen Reiz verleihen. Weiterlesen… »

Mecklenburgischer Seen-Radweg

Streckeninfos

Weiterlesen… »

Roadreport: Berlin-Usedom-Radweg

Die Badewannen-Route

Früher gab es den Kaiser. Der kam mit der Eisenbahn. Heute sind es Radfahrer, die den Weg aus der deutschen Hauptstadt an die Ostsee suchen. Nach dem Spree-Radweg und dem Berlin-Kopenhagen-Radweg ist der Berlin-Usedom-Fernradweg nun der dritte Radweg in Deutschland, der seinen Anfang in Berlin nimmt. Weiterlesen… »

Berlin-Usedom-Radweg

Streckeninfos

Weiterlesen… »

Oderhaff-Rundweg

Streckeninfos

Oderhaffrundweg-bei-Hinters Weiterlesen… »

Roadreport: Der Oderhaff-Rundweg

Sich auflösender Asphalt und maroder Beton

oderhaff-niederung
Der Oderhaff-Radweg ist ein Mysterium. Zwischen Ueckermünde und Anklam meint man, dass es ihn geben müsse, denn es steht ja auf den Schildern. Doch am gegenüberliegenden Ende des Haffs tief in der polnischen Heide mit Wald und Wiesen glaubt man an viel – z.B. an eine allmächtige Natur – jedoch nicht an einen Radweg. Weiterlesen… »

Oder-Neiße-Radweg, 23. Etappe:

Von Ueckermünde nach Anklam – Leere Landschaft

himmelweitDer Weg hinter Ueckermünde hat zwei Gesichter: der landeinwärts gerichtete Wegesrand zeigt auf Felder oder hochgewachsene Kiefernwälder, der rechtsseitige jedoch auf breite Wiesen, hinter denen das Schilf am Ufer des Oderhaffs aufragt.
Weiterlesen… »

  • Das Glück liegt auf der Straße.

    Die Info-Seite für Rad-, Fuß- & Wasserwanderer mit Berichten, News und Infos zu Radwegen, Wanderwegen und Wasserrouten.

    Impressum
    Zum Autor
    Presse & Kooperationen

  • Kategorien

    • Aktuelle Meldungen (23)
    • Allgemeines (1)